Weihnachtsmärkte in Bischofsheim

Auf Bischofsheimer Stadtgebiet finden zwei Weihnachtsmärkte statt. Traditionell am 1. Adventswochenende steht der Weihnachtsmarkt im Koster Kreuzberg auf dem Programm. Auf 860 m ü NN ist es sicherlich der höchstgelegene Weihnachtsmarkt ganz Unterfrankens. Die zahlreichen weihnachtlich dekorierten Stände und die altehrwürdigen Klostermauern sorgen für ein ganz besonderes Ambiente. Wenn dann Petrus und Frau Holle auch noch mitspielen, ist es einfach märchenhaft auf dem heiligen Berg der Franken.

Auf dem Fuße folgt am 2. Adventswochenende der Weihnachtsmarkt in Bischofsheim unten im Tal. Das historische Rentamt - ein prachtvoller Renaissancebau - und sein lauschiger Innenhof samt Stadtturm und Remise geben ebenfalls einen prächtigen Rahmen ab. Neben den zahlreichen erlesenen Kunsthandwerkern sind im Rentamt auch noch einige Schüler der Bischofsheimer Holzbildhauerschule mit von der Partie, die sich beim Schnitzen über die Schulter schauen lassen. Darüber hinaus bieten mehrere Betriebe Tage der offenen Holzbildhauerwerkstätten an.

Besuchen Sie Bischofsheim zu den Weihnachtsmärkten, es lohnt sich!

Termine und Öffnungszeiten 2018

Kloster Kreuzberg
30.11. - 02.12.
Freitag von 12 - 19 Uhr
Samstag von 10 - 19 Uhr
Sonntag von 10 - 18 Uhr

Bischofsheim, Rentamt
8. & 9.12.
jew. von 11 - 18 Uhr
(Verpflegungsstände bis 20 Uhr)