|1.1  Kontakt & Impressum |1.2  Wir über uns |1.3  Panorama |1.4  Anfahrt |1.5  Links |1.6  FAQ |  
 Startseite > Stadt Bischofsheim >

Die Stadt Bischofsheim und der Kreuzberg

Sehenswertes in Bischofsheim

Der Stadtkern von Bischofsheim, in Form des sog. fränkischen Rundlings, die gut erhaltene Stadtmauer, das historische Rentamt und das 26 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt, der Zentturm, zeugen von Geschichte und verleihen unserem Städtchen ein ansprechendes historisches Flair.

Die nachgothische Stadtpfarrkirche mit dem Julius-Echter-Turm, der den Stadtturm sogar noch überragt, die evangelische und die russisch-orthodoxe Kirche sind ebenfalls einen Besuch wert.

Der besondere Bezug zur Holzschnitzerei ist in Bischofsheim allgegenwärtig. Nicht nur die Holzskulpturen, die das Ortsbild zieren, sondern auch die zahlreichen Holzschnitzereien vor Ort und eine der ältesten Holzschnitzschulen Deutschlands unterstreichen das.

Der Marktplatz mit seinen beiden sehr gut erhaltenen gußeisernen Brunnen aus dem 16. Jahrhundert und die urigen Gasthäuser laden zum Verweilen ein.
Unweit der Innenstadt, Richtung Bad Kissingen, liegen idyllisch an der Brend das Schwimmbad und der Campingplatz.

Zum Stadtteil Haselbach gehört der Weiler Kreuzberg. Mit seinem Franziskanerkloster, der Wallfahrtskirche, dem Bruder Franz Haus und der Klosterbrauerei, die das berühmte Kreuzbergbier braut, ist er das wohl beliebteste Ausflugsziel der ganzen Rhön. Wer es die Stufen hinauf zu den drei Kreuzen schafft, wird mit einem faszinierenden Panoramablick, nicht nur bei der Nacht der Poesie, belohnt.

Unsere Partnerstädte

Bischofsheim unterhält seit 2004 eine Partnerschaft mit Gau-Bischofsheim in Rheinland-Pfalz und seit 2005 mit Manduel in Südfrankreich. Seither fanden und finden zahlreiche Austausche statt, die zehnjährigen Jubiläen wurden bzw. werden noch - jedes auf seine Art - vor kurzem gefeiert.

Gau-Bischofsheim in Rheinland-Pfalz

Das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft mit Gau-Bischofsheim wurde im Juni 2014 mit dem Wettbewerb 'Bischofsheim sucht das Supertalent' auf der Kerb in Gau-Bischofsheim mit Teinehmern aus beiden Bischofsheims gefeiert und mit Einlagen der Gau-Bischofsheimer Künstler auf dem Böschemer Stadtfest im Juli 2014 in der Rhön.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Manduel bei Nimes in Südfrankreich

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft waren wir mit einer knapp 50 Mann starken Delegation im April 2015 in Manduel zu Gast. Hier ein (Reise)Bericht von Barbara Enders.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier geht es zur Seite der Stadtverwaltung Bischofsheim a.d. Rhön.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Rundgang

Fast ganz eingeschlossen ist Bischofsheim noch heute von seiner mittelalterlichen Stadtmauer. In ihrem Schatten kann man gut einen erholsamen Rundgang ums Städtchen tun. Immer wieder stößt man dabei auch auf den alten Stadtgraben, der einst zur Sicherheit der Bürger beigetragen, zugleich aber auch die Räder in ihren Mühlen und Gerbereien getrieben hat. An den Eingängen zur Altstadt sind neue Erholungs- und Grünbereiche entstanden: am oberen Eingang ein Wasserspielplatz mit Kneipptretbecken im Bach, am unteren ein Klanggarten ebenfalls mit Zugang zum Bach.

Der Spaziergang längs der Mauer beginnt am geschicktesten am Altstadtparkplatz. Von dort steigt ein Pfad hinunter in die Schrebergärten und läuft dann die Stadtmauer entlang. Vor dem ehemaligen Kindergarten (jetzt Kaffee Zauber) öffnet ein Durchschlupf die Mauer und der Weg führt nach links auf ein betagtes, jetzt stillstehenden Mühlrad zu. Hier geht es rechts hinunter bis in die Löwenstraße, dann erneut kurz rechts stadtauswärts. Nach wenigen Metern setzt sich der Mauerweg linker Hand - unmittelbar vor dem Bach - fort. Nahe der ehemaligen Torschmiede (Höhe Gasthof Adler) wird Bischofsheims Haupteinfahrtsstraße überquert. Jenseits der Straße läuft der Pfad an der Außenseite der Mauer weiter und endet hinter der Pfarrkirche.

Zur Erkundung der historischen Altstadt möchten wir Ihnen unseren neu überarbeiteten Flyer Altstadtrundgang und Holzskulpturenweg empfehlen, der Sie von Station zu Station führt und dabei viel Wissenswertes und Interessantes über Bischofsheim erzählt.

Bischofsheim von A-Z

Hier finden Sie in alphabetischer Reihenfolge alle wichtigen Informationen und Kontaktdaten zu Bischofsheim als PDF zum Download.

Chronik der Stadt Bischofsheim

Befassen Sie sich mit der bewegten Geschichte Bischofsheims! Die Chronik der Stadt Bischofsheim mit Haselbach und dem Weiler Kreuzberg ist im Buchhandel, bei der Stadtverwaltung und in der Tourist-Information für 29,80 € zu erwerben.

Aktuelle Veranstaltungen und Jahreshöhepunkte

27.02.2017, Montag
Bischofsheim, Hauer'sche Galerie in der Postagentur (Ludwigstr. 32)
Besichtigungsmöglichkeit der Hauer'schen Galerie
Ständige Ausstellung von Werken Rhöner Künstler.
Öffnungszeiten: M ...
Weitere Informationen

27.02.2017, Montag 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Bischofsheim-Kreuzberg, Bruder Franz Haus
Besichtigungsmöglichkeit des Bruder Franz Hauses auf dem Kreuzberg.
Ausstellung über Franz von Assisi und die Franziskaner. Meditationsräume u.v.m.
 ...
Weitere Informationen

27.02.2017, Montag 14:00 Uhr
Bischofsheim, Marktplatz
Rosenmontagsumzug
 ...
Weitere Informationen

28.02.2017, Dienstag 11:00 Uhr
Bischofsheim, Marktplatz
Wurst und Weck
 ...
Weitere Informationen




Tourist-Information Bischofsheim
Kirchplatz 7
97653 Bischofsheim a. d. Rhön

Tel.: 0 97 72 - 91 01 50
Fax: 0 97 72 - 91 01 59
Mail

Bischofsheims Lage in Deutschland
Bayern
stadtplan.net - Bischofsheim a. d. Rhön