|1.1  Kontakt & Impressum |1.2  Wir über uns |1.3  Panorama |1.4  Anfahrt |1.5  Links |1.6  FAQ |  
 Startseite > Nacht der Poesie >

In memoriam Rudolf Herget

Wir danken allen, die an der Gedenkveranstaltung für Rudolf Herget am 12. Juli 2014 auf dem Kreuzberg teilgenommen haben und allen, die dies nicht konnten, aber in Gedanken bei dem Erzähler der Nacht waren. Dank an alle, die sich ins Gedenkbuch eingetragen haben - es wird in der Tourist-Info Bischofsheim aufgehoben - und Dank an alle, die sich via Facebook gemeldet haben.

Und nochmal Tausend Dank an dich, Erzähler der Nacht, der du uns zahlreiche nächtliche Stunden mit unvergleichlichen Erlebnissen beschert hast. Wir erinnern uns, wir werden uns erinnern!
Wir wollen versuchen, in deinem Sinne eine Nachfolgeveranstaltung auf dem Kreuzberg zu realisieren. Hilf uns, dass dieses Anliegen unter einem guten Stern steht.

Gerhard Nägler, im Juli 2014

-------------------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG: Aufgrund der sehr schlechten Wettervorhersage haben wir uns entschieden, die Gedenkveranstaltung auf dem Kreuzberg am 28. Juni abzusagen und auf 12. Juli zu verschieben. Wir bitten um Verständnis für die Entscheidung und hoffen auf besseres Wetter am 12. Juli.
Gerhard Nägler, am 27. Juni 2014

--------------------------

Wir, die Veranstalter der Nacht der Poesie auf dem Kreuzberg, das sind der Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön und die Stadt Bischofsheim, haben uns nach reiflicher Überlegung entschlossen, am Samstag, 28. Juni von 21 bis 24 Uhr eine Abschieds- und Gedenkveranstaltung am Kreuzberg mit Auszügen aus Rudolf Hergets Programm (vom Band) durchzuführen. Abgespielt werden Live-Mitschnitte aus der allerersten Nacht der Poesie auf dem Kreuzberg (2001): "Mir ist zu licht zum Schlafen", "Liebeslyrik" und zum Abschluss Rudolfs Lieblingsstück "Der kleine Prinz". Wenn das in Ihrem Sinne ist, freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Auf ihr Feedback, gerne via Facebook oder Mail an gerhard.naegler(at)bischofsheim-rhoen.de, freuen wir uns.

Claus Schenk (Naturpark) und Gerhard Nägler (Stadt Bischofsheim), am 26. April 2014

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

In diesen Tagen hätten die Nächte der Poesie mit dem Erzähler der Nacht beginnen sollen. Aus diesem Anlass möchten sich Rudolf Hergets Angehörige bei allen bedanken, die die Nächte der Poesie ermöglicht haben. Lesen Sie hier die Danksagung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Derzeit entsteht unter www.nacht-der-poesie.de eine Internetseite im Gedenken an Rudolf Herget. Schauen Sie mal rein, Webmaster Matthias Möldner hat bereits ein paar Sachen fertiggestellt (Danke, Matze!).

Auf Facebook haben Sie unter dem Link www.facebook.com/Rudolf.Herget die Möglichkeit - wenn Sie das möchten - Ihre Erlebnisse bei den Nächten der Poesie zu erzählen und mit anderen Freunden von Rudolf Herget in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben. Kleine Abenteuer am Rande, besondere Begebenheiten und Begegnungen, Ihr Weg zu den Nächten der Poesie mit Rudolf Herget...  Was auch immer Sie fühlen, noch sagen zu müssen. Helfen Sie uns, das Andenken an unseren Erzähler der Nacht und Freund zu erhalten.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freunde der Nacht!

Ich bin unendlich traurig, Ihnen mitzuteilen, dass Rudolf Herget am Samstag, 8. Februar 2014 in Fulda verstorben ist. Wir in Bischofsheim haben den Erzähler der Nacht als Veranstalter seit 2001, ich selbst seit 2002, bei der langen Nacht auf dem Kreuzberg begleitet sowie - ein paar Jahre später beginnend - zusätzlich bei dem Kinderprogramm auf der Ruine Osterburg. Es ist für mich - auch ein paar Tage nachdem mich die traurige Nachricht erreichte - immer noch unvorstellbar, dass es diese wunderbaren Stunden mit Rudolf Herget nicht mehr geben wird. Ich bin stolz, Rudolf Herget gekannt zu haben und ihn einen Freund nennen zu dürfen.

Die nachfolgende Beschreibung zur Nacht der Poesie auf dem Kreuzberg sowie die Nachberichte einiger Jahre werde ich noch eine Weile online lassen. Vielleicht hilft es, irgendwie.

Gute Reise, Erzähler der Nacht.

Gerhard Nägler, am 12. Februar 2014

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sternenflüstern - Sternenmeer auf dem heiligen Berg der Franken

Der Zauber dieser Sommernacht entsteht durch die Einkehr ins Innere. Wenn die Sonne untergeht, scheint jenseits des Horizonts das Land der Träume zu beginnen...

Schon seit 2001 kommt Rudolf Herget - der Erzähler der Nacht - jedes Jahr zur Nacht der Poesie auf den Kreuzberg.  Dabei zelebriert er eine Erzählkunst, die fast verloren ging: das poetische Erzähltheater. Frei gesprochen, auswendig rezitiert, ohne Manuskript. Lauschen Sie den Versen der Nacht und der Lyrik großer Dichter und Denker der Weltliteratur und genießen Sie eine poetische Reise durch Zeit und Raum. Von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang. Und rundherum die Silhoutten der Rhönberge, die Lichterketten der Wasserkuppe und der umliegenden Rhöndörfer...

Mitzubringen: Isomatte, Schlafsack, Decke, Taschenlampe, warme, gegebenenfalls wind- und wasserabweisende Kleidung, evtl. Regenplane. Auch im Hochsommer kann es auf dem Kreuzberggipfel empfindlich kühl sein.

Bitte beachten Sie: Bei schlechtem Wetter kann die Veranstaltung (kurzfristig) abgesagt oder verkürzt werden. Im Zweifelsfall fragen Sie in der Tourist-Information Bischofsheim nach.

Zelten ist nicht erlaubt.

Übrigens: I.d.R. Von Mitte bis Ende Juni und Anfang bis Mitte August gibt es zahlreiche Poesieveranstaltungen mit Rudolf Herget in der Rhön und im Vogelsberg. Bis auf zwei handelt es sich bei allen um kürzere Veranstaltungen von ca. 1 bis 2 Stunden. Nur auf dem Kreuzberg (Juni) und auf der Milseburg (August) stehen die sogenannten langen Nächte - von 21.00 - 6.00 Uhr - auf dem Programm. Während es auf der Milseburg aufgrund des begrenzten Platzangebots Karten braucht (Tourist-Info Hofbieber), ist dies auf dem Kreuzberg nicht der Fall. Auf der privat betriebenen Seite www.naechte-der-poesie.de finden Sie i.d.R. eine Gesamtübersicht über alle Poesieveranstaltungen. Der Betreiber dieser Seite gibt auch eine Broschüre mit allen Terminen heraus, die auch wir einige Wochen vor dem Beginn des ersten Veranstaltungsblocks erhalten und auf Anfrage verschicken.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über einige der vergangenen Nächte der Poesie mit Rudolf Herget. Den jeweils aktuellen Termin erfahren Sie in der rechten Spalte.

Nacht der Poesie
Nacht der Poesie 2010
Wow. Was für eine Nacht!

Nacht der Poesie 2009
Sommeranfang auf dem Kreuzberg. Eigentlich ein optimaler Termin für die Nacht der Nächte in der Rhön...

Nacht der Poesie 2008
Nacht der Poesie 2008 - „Unbeschreiblich … Ich war bestimmt nicht das letzte Mal da.“

Nacht der Poesie 2007
„Ich war am Samstag auf dem Kreuzberg … und bin heute noch so erfüllt und beglückt von dieser wunder...

Nacht der Poesie 2006
Mal wieder großes Pech hatten wir bei der Nacht der Poesie auf dem Kreuzberg. Alles war vorbereitet ...

Nacht der Poesie 2005
"Wir waren heuer das erste Mal dabei und waren begeistert. Die Vorträge von Herrn Herget waren zaube...

Nacht der Poesie 2004
Mit das Wichtigste bei einer Veranstaltung wie der Nacht der Poesie ist das Naturerlebnis unter frei...

Nacht der Poesie 2003
Am Samstag, 23. August 2003 von 21.00-06.00 Uhr morgens fand sich der Erzähler der Nacht wieder auf ...

Nacht der Poesie 2.0

Liebe Freunde der Nacht!

2017 probieren wir einen Neustart am Kreuzberg. Allerdings etwas anders, als von den Nächten der Poesie mit Rudolf Herget bekannt. Der Verein Naturpark & Biosphärenreservat Bay. Rhön und die Stadt Bischofsheim veranstalten zusammen mit dem Sternenparkverein am Samstag, 15. Juli einen "Abend unter der Milchstraße". Geplant sind u.a. eine astrologische Einführung in den Sternenpark, animierte Bilder vom Hubble-Teleskop und Sternenpoesie mit Roland Müller.

Zu gegebener Zeit werden wir weitere Infos bekanntgeben. Bleiben Sie mit uns in Verbindung.

 

Gerhard Nägler, im Februar 2017

Nacht der Poesie